Teilnehmerrekord zum 13. Leipziger Brückenlauf!

Der Verein Wasser-Stadt-Leipzig hat gemeinsam mit dem SC DHfK Leipzig und dem Leipziger Laufladen wieder ein tolles Laufevent entlang der Brücken des Karl-Heine-Kanals bis zum Lindenauer Hafen organisiert. Der 13. Leipziger Brückenlauf stellte somit wieder einen tollen Jahresauftakt für die Leipziger Laufszene dar und verzeichnetet zudem mit insgesamt 684 Läuferinnen und Läufern einen Teilnehmerrekord.

Die Wohnungsbau-Genossenschaft Kontakt unterstützt die Sportveranstaltung seit mehreren Jahren und war auch in diesem Jahr wieder mit einem Stand und einer Fotobox vertreten. Das Angebot wurde mit großer Freude von Teilnehmern und Zuschauern genutzt, sodass viele lustige Finisher- und Erinnerungsfotos entstanden.

Bei der Breitensportveranstaltung ist für jedes Alter und jedes Fitnesslevel etwas dabei, so gibt es für Kinder unter 10 Jahren den „Bambinilauf“ über 500 Meter. Der „Lauf für Jedermann“ hat eine Strecke von 2 Kilometern, wem das noch nicht genug war, der kann entweder die „6 km - Lauf - Mittelstrecke“ wählen oder auch beim Hauptlauf über 12 Kilometer antreten.

Neu bei der 13. Auflage war, dass sich die "kleinen Läufer" im Alter unter 10 Jahren beim Zieleinlauf über eine Teilnehmermedaille freuen durften. Darüber hinaus konnten die Startunterlagen erstmals in Verbindung mit einer kleinen Nudelparty bereits am Samstag, den 4. Januar 2020 zwischen 15 und 17 Uhr abgeholt werden. Nach der Stärkung in Form eines Nudeltellers wartete ab 17.00 Uhr dann eine Streckenbesichtigung der anderen Art: mit Fackeln und Lampions ging es ein kleines Stück entlang der Strecke, wo die eine oder andere interessante Geschichte rund um den Karl-Heine-Kanal verraten wurde! 

 

Finisher-Fotos mit unserer Foto-Box ...